Ich auch

Hilfe

blog

Jemand sagte: „Offenbar wussten alle Bescheid in der Branche und nun behaupten sie, sie hätten nichts gewusst. Wie kann sowas passieren? Wieso haben all diese Frauen nicht früher was gesagt?“

Trigger Warning: Sexualisierte Gewalt

Advertisements

Opfer

Hilfe

 

DSC02856Foto: Fabz Black – Photography (KLICK und KLICK)

Das bin ich. Ich bin stark, ich lache laut und oft. Ich trage seltsame Klamotten und in den meisten Fällen macht es mir nicht so viel aus, wenn ich auf der Straße dafür blöd angeguckt werde. Ich bin direkt, ich bin offen und ehrlich. Das ist manchmal keine so gute Mischung, aber ich lerne, das auszubalancieren. Ich stehe gern im Mittelpunkt, ich lasse mich gern fotografieren. Für meine Freunde lasse ich alles stehen und liegen, für meine Haustiere auch. Ich liebe meinen Job, ich habe viele Hobbies. Ich habe meinen Platz gefunden und habe das Gefühl, je älter ich werde, desto selbstbestimmter und stärker werde ich. Ich bin umgeben von Toleranz und Liebe. Ich bin so glücklich wie seit langem nicht mehr.
Und außerdem bin ich ein Opfer.

Trigger Warning: Sexualisierte Gewalt.

Und dann?

Hilfe

IMG_3388-2

A narcissist will always have someone to accuse of ruining their life.
It is invariably the same person the narcissist is trying to destroy.

Beziehung vorbei = Ruhe. Klingt logisch. Ist aber nicht so. Man verlässt einen Narzissten nicht. Ein Narzisst ist perfekt von allen Seiten, ein wandelndes Wunder, eine lebende Legende. Da ist es ganz natürlich, dass die Beendigung einer Beziehung nicht akzeptiert wird. Was denk ich denn, wer ich bin? Ich sollte mich geehrt fühlen, dass der gottgleiche Narzisst mich unwürdigen Wurm auserwählt hat.
Ich wünschte wieder mal, ich würde übertreiben, aber in der Tat stecken im vorherigen Absatz einige Zitate aus des Narzissten Mund.

Was geschah

Hilfe

IMG_3379-2

The narcissist devours people,
consumes their output,
and casts the empty, writhing shells aside.

Da war ich also und zweifelte an allem, was ich fühlte, sah und war. Dazu kam die Angst. Wenn ich doch ein Mal etwas nicht schön lügen konnte und nachfragte, endete das Ganze in einem Streit. Wobei Streit das falsche Wort ist, denn normalerweise brüllen sich dabei zwei Leute an. Hier brüllte aber nur einer und das war nicht ich. Mir wurden Dinge vorgeworfen, die so lächerlich wie unwahr waren, sodass ich meiste Zeit der „Unterhaltung“ versuchte zu begreifen, wie man mir sowas überhaupt vorwerfen könnte (Klassiker: „Du willst mich kontrollieren und mein Leben zerstören.“). Mit konstruktiver Diskussion und Logik kam ich nie irgendwo an. Der laute Tonfall sorgte dafür, dass mein innerstes ein Tier in Schockstarre war. Reden konnte ich meistens nicht mehr, da mir Irrsinn auf Irrsinn vorgeworfen wurde.

Einleitung

Hilfe

IMG_3791-2

He had stolen her todays but not her tomorrows. Those were hers
and one by one she stole them back.

Es ist doch so. Um in der Gesellschaft mit rollen zu können, müssen wir alle eine Kugel sein. Große Kugeln (aber nicht zu groß!), kleine Kugeln (aber nicht zu klein!),ein bisschen bunt vielleicht, aber auf keinen Fall zu bunt, wo kämen wir da hin. Alles, was eine Ecke hat, hat ein Problem: Die breite Masse an Kugeln rollt vorbei, lacht, rügt, lästert, da der Würfel sich so anders fortbewegt, als sie. So als Würfel hat man dann mehrere Optionen: Man kann zB extra besonders doll anecken, man rundet sich die Ecken ab oder man tut so, als wär man doch eine Kugel.