2015

Allgemein, Zeugs

2014 12-28 Maxi - Dachboden0266-2Ich klau mal frech den Jahresrückblick-Questionaire von Greta.

01. Haare län­ger oder kür­zer? 
Also naja, ob das bei meiner Haarlänge echt nen bemerkenswerten Unterschied macht.. Sie sind tatsächlich minimal länger im Durchschnitt.

02. Mehr aus­ge­ge­ben oder weni­ger? 
Aufgrund einer massiven Lohnsteigerung hab ich gelebt, wie Gott in Frankreich.

03. Am meis­ten tele­fo­niert mit…?
Na mit Kumpel F.D.

IMG_20150808_123829 Kopie

04. TV-Serie des Jah­res?
Ich bin ja kein Serien-Junkie. Gerade Mal zwei hab ich dieses Jahr gesehen: Doctor Who und Game of Thrones. Und die find ich beide gut. Allerdings: Wer denkt sich diese extrem dümmlichen weiblichen Hauptrollen bei Doctor Who aus? Ernsthaft, das treibt mich auf die Palme.

05. Beste Idee/Entscheidung des Jah­res?
Ich versuche es noch Mal.

06. Schöns­tes Ereig­nis?
Dieser Kuss? Das erste Mal alleine in London, in diesem Club, und ich hatte einen der besten Abende ever?

IMG_20150605_193325.jpg

07. Größte Veränderung?

Einige Erkenntnisse, ob schön oder nicht. Naja, und das Nasenpiercing da. Naja, und so’n paar Tattoos.

08. Stadt des Jah­res?
Berlin. Habt ihr London erwartet? Ich mag London tatsächlich nicht besonders. Aber diesen Club gibt’s halt nur da..

09. Getränk des Jah­res?
Der Apfel-Pfirsich-Birne-Saft von Innocent. Und Kakao. Und den Crodino vom Italiener umme Ecke.

IMG_20150825_182701 Kopie

10. Essen des Jah­res?
Nudeln mit Gemüse in Schafskäse-Sauce. Oder dieses Kidneybohnen-Zeugs im Fladenbrot.

11. Die beste Musik?

Das komplette „Push the Sky Away“-Album von den Bad Seeds

12. Die meiste Zeit ver­bracht mit…?
Den Katzen.

IMG_20150214_135737

13. Die schönste Zeit ver­bracht mit…?
Da gibt es diesen Tüpen..

14. Vor­herr­schen­des Gefühl 2015?
Glück

15. 2015 zum ers­ten Mal getan?
Bereut, diese eine Person je kennen gelernt zu haben.

IMG_20150821_215854 Kopie

16. 2015 nach lan­ger Zeit wie­der getan?
Harte Nuss. In London gewesen? Öh.

17. Drei Dinge, auf die ich gut hättest ver­zich­ten kön­nen?
Diese Person, diese Pause und ausgeruhten Katzen nachts um 3.

18. Erkennt­nis des Jah­res?
Offenbar steh ich drauf.

IMG_20150529_201654

19. 2015 war mit einem Wort…? 
Achterbahn

20. Vorsatz für 2016?
Alles wird nur noch glorioser, als es eh schon is!

Advertisements

Fail

Berlin, Himmel

IMG_1979IMG_1980

Ich würde euch gern von meinem Fail erzählen, Menschen zu erkennen. Ich gehe davon aus, dass man seine Zeit nicht mit Nett Sein verschwendet, wenn man jemanden doof findet. Mach ich ja auch nicht.

In diesem Jahr bin ich aber direkt drei Menschen auf dem Leim gegangen. Zweien sogar direkt nacheinander – und auch noch mit der gleichen Masche. Eigentlich interessant. Ich denke von mir selbst doch immer,dass ich so ein misstrauischer Mensch bin. Offenbar aber nicht. Wieder was gelernt.

My offer for Christmas stands.

Laune der Natur

Himmel, Natur

IMG_2022Lange nichts gesehen.

Neulich hat jemand gefragt, wie mein Jahr in einem Wort aussehen würde. Ich sagte: „Achterbahn.“ Es gibt ja Leute, die mögen Achterbahnen. Ich mochte die auch immer, eigentlich. Aber ich hatte gehofft, alles wird ruhiger, wenn ich älter werde. Beständiger. Sicherer. Wie in: Seiner selbst sicher; abgesichert; Zukunftssicher.

Naja, das war ich ja auch. Oder dachte es. Oder war es wirklich. Oder irgendjemand hat so getan, als ob. Im Endeffekt hat es sich echt angefühlt. War es das? Ich weiß es nicht. (Korrektur: Es ist mir nicht bewusst.) Leider hab ich gerade jetzt, in diesem Moment, diesen Augenblick, dieser Sekunde – ich habe keine Kontrolle darüber. Ich weiß nicht mal, was das Richtige wäre, was es zu tun gilt. Abwarten? Etwas sagen? Weitergehen? Hoffnungsvoll sein? Oder lieber pessimistisch, damit man nicht enttäuscht wird? Sollte ich kämpfen? Wenn ja, wie? Wenn nein, wieso nicht?

I will wait.