Stamm

Natur

IMG_2312

Advertisements

Barbican

Natur, On tour

IMG_2398IMG_2400IMG_2401IMG_2403IMG_2404IMG_2415IMG_2416IMG_2417

London hat ja einige schöne Ecken. Eine, die ich besonders mag, ist das Barbican. Äußerlich eher wuchtig, ostdeutsch und unansprechend – aber ohne Zweifel detailreich genug, um sich nicht satt sehen zu können. Und wem geht’s schon immer ums Äußere. Im Inneren hat das Barbican einiges zu bieten. Abgesehen davon, dass der Komplex hunderte vermutlich wahnsinnig tolle Wohnungen oder sogar Häuser mit großen Balkons birgt, gibt es im Innenteil ein großes Wasserbecken mit vielen Fontänen sowie abgetrennte Bereiche mit Bänken, Bäumen und Pflanzen nur für die Bewohner des Komplexes. Und zwar IM Wasser.

Obendrein gibt es auch ein Gebäude für Ausstellungen, Kinos und Cafes, Shops und Restaurants. Und eben ein großes Glashaus.

Das Glashaus ist für die Öffentlichkeit zugehbar und obendrein ist der Eintritt frei. Innen gibt es ein kleines Café sowie viele Sitzmöglichkeiten. Alle Pflanzen haben Namensschilder. Es gibt Teiche und auch Springbrunnen. Es ist ein wenig wie ein post-apokalyptischer Dschungel.

Schaut echt mal vorbei!